Karstadtsport.de wird bei Karstadt.de eingegliedert

Donnerstag, 18. Oktober 2001

Karstadt-Quelle strukturiert im Internet um: Der Sportshop Karstadtsport.de soll künftig nicht mehr als eigenständiges Angebot laufen, sondern wird bei Karstadt.de eingegliedert. Die Marke Karstadtsport.de wird dort jedoch weitergeführt. Aufgegeben werden allerdings die eigenständigen Logistik- und Fulfillment-Aktivitäten von Karstadtsport.de: Diese werden künftig von Karstadt.de übernommen. Einstellen wird man auch die eigenständigen Mailorder-Kataloge des Sportshops. Anfang des Jahres wird Karstadtsport.de statt dessen gemeinsam mit Quelle einen Sportkatalog herausgeben.

"Durch diese Eingliederung können wir einfach mehr Synergieeffekte nutzen", so Karstadt-Quelle-Sprecherin Mechthild Hexamer gegenüber HORIZONT.NET. Ob die Betreibergesellschaft Karstadtsport.com erhalten bleibt, ist zurzeit noch unklar: "Sie bleibt vorerst bestehen, es gibt aber Überlegungen, sie ebenfalls bei Karstadt.de einzugliedern", so Mechthild Hexamer. Die Onlineangebote Karstadt.de und Karstadtsport.de waren im April dieses Jahres an den Start gegangen.

Meist gelesen
stats