Karstadt will zurück ins TV-Geschäft

Mittwoch, 21. März 2007

Karstadt-Quelle plant offenbar die Übernahme des Einkausfssenders Home Shopping Europe (HSE 24). Das berichtet die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" unter Berufung auf Brachenkreise. Demnach verhandle der Handelskonzern derzeit mit den bisherigen Eigentümern, der US-amerikanischen Interactive Corp. Laut "FAZ" hat Karstadt-Quelle bereits eine Unternehmensprüfung durchgeführt, ein baldiger Vertragsabschluss sei wahrscheinlich. Als Kaufpreis soll ein dreistelliger Millionenbetrag im unteren Bereich im Gespräch sein. Der Versandhändler Quelle hatte vor der Fusion mit Karstadt den Sender unter dem Namen Home Order Television mitgegründet. Der Umsatz von HSE 24 war zuletzt leicht rückläufig und lag 2006 bei 286 Millionen Euro. Marktführer bei den Shoppingsendern ist der Düsseldorfer Kanal QVC, RTL Shop ist der dritte und kleinste deutsche Einkaufssender. dh

Meist gelesen
stats