Karstadt Quelle setzt weiter auf E-Commerce

Freitag, 01. November 2002

Der Warenhauskonzern Karstadt Quelle sieht weiterhin enormes Wachstumspotenzial im Onlinehandel. Der Bereich E-Commerce sei einer der künftigen Märkte und werde zu einer nachhaltigen Veränderung des gesamten Versandhandels führen, sagte Unternehmenschef Wolfgang Urban der Nachrichtenagentur Reuters.

Urban kündigte zudem an, das Engagement im Fernseh-Shopping weiter ausbauen zu wollen. Bereits Ende September hatte das Unternehmen die erste Ausgabe von "TV Karstadt" gestartet. Der elektronische Versandhandel wird nach Unternehmensangaben in diesem Jahr insgesamt mit einem Umsatz von 1,2 Milliarden Euro zu den Gesamterlösen beitragen.
Meist gelesen
stats