Karstadt-Quelle kann beim E-Commerce um 52 Prozent zulegen

Montag, 13. Januar 2003
Themenseiten zu diesem Artikel:

KarstadtQuelle Wolfgang Urban


Karstadt-Quelle verzeichnet für das Jahr 2002 einen starken Anstieg beim Online-Geschäft: Die E-Business-Umsätze legten um 52 Prozent auf 1,2 Milliarden Euro zu. Ein starkes 4. Quartal sorgte dafür, dass damit die Planzahlen erreicht wurden. Schwach verlief jedoch das klassische Geschäft. Die Gesamtumsätze gingen laut vorläufigen Zahlen gegenüber dem Vorjahr um 1,7 Prozent auf 15,8 Milliarden Euro zurück. Damit liege das Minus jedoch geringer als erwartet, so Konzernchef Wolfgang Urban, der mit einem Rückgang von bis zu 3 Prozent gerechnet hatte.
Meist gelesen
stats