Karstadt Quelle erhält Zuschlag für DSF und Sport 1

Montag, 14. April 2003

Der Kaufhauskonzern Karstadt Quelle hat sich offenbar im Bieterwettbewerb um das Deutsche Sportfernsehen (DSF) durchgesetzt. "Per Handschlag sind wir uns einig", zitiert der "Spiegel" verhandlungsnahe Kreise. Der Konzern soll neben dem Sport-Sender aus der Masse der insolventen Kirch Media auch den Technik-Dienstleister Plazamedia sowie das Web-Angebot Sport1.de übernehmen.

Der Gesamtpreis liegt den Angaben zufolge bei etwas mehr als 20 Millionen Euro. Dem Bericht zufolge soll der defizitäre Sportsender zunächst an ein Tochterunternehmen von Karstadt Quelle gehen, später wollen sich auch EM.TV und der schweizerische Investor Hans-Dieter Cleven an einem gemeinsamen Konsortium beteiligen. Mitte dieser Woche sollen die Verträge unterzeichnet werden. mas
Meist gelesen
stats