"Kann man das so sagen?": ZDF tappt nach Lotto-Panne erneut ins Fettnäpfchen

Donnerstag, 04. April 2013
Beim Mittwochslotto wurde aus "6 aus 49" versehentlich "6 aus 47"
Beim Mittwochslotto wurde aus "6 aus 49" versehentlich "6 aus 47"
Themenseiten zu diesem Artikel:

ZDF Ziehung Fettnäpfchen Rheinland-Pfalz Dirk Martin


Seit 1982 präsentiert das ZDF jeden Mittwoch die Ziehung der Lottozahlen, ohne dass es dabei nennenswerte Probleme gegeben hätte. Momentan hat das Zweite, das zurzeit sein 50. Jubiläum feiert, mit den 49 Kugeln einfach kein Glück. Mit der Erklärung der technischen Panne, wegen der gestern die Ziehung wiederholt werden musste, scheint sich der Mainzer Sender jedenfalls sehr schwer zu tun. Darauf deutet ein kleines Missgeschick in der Pressemitteilung hin, in der sich das ZDF zum dem Vorfall äußert. In der Stellungnahme teilt das ZDF zunächst noch einmal im Detail mit, warum der Ziehungsleiter von Lotto Rheinland-Pfalz, Dirk Martin, die anfangs veröffentlichten Lottozahlen später für ungültig erklärte. So sei beim Einsammeln der Kugeln festgestellt worden, dass sich zwei Kugeln nicht gelöst hätten. Da so aus "6 aus 49" plötzlich "6 aus 47" wurden, war eine Wiederholung der Ziehung unausweichlich.

Warum die Panne nicht rechtzeitig bemerkt wurde, scheint den ZDF-Kommunikatoren allerdings selbst nicht ganz klar zu sein. So endet der Absatz, in dem von "Lichtreflexen auf dem Ziehungsgerät" und scheinbar geblendeten Mitarbeitern der Lottogesellschaft die Rede ist, mit dem offensichtlich internen und in Klammern gesetzten Vermerk: "Kann man das so sagen?" Pech nur, dass das ZDF die Pressemitteilung verschickte, ohne den Passus zu streichen. Das ZDF hat den Fehler inzwischen bemerkt und eine korrigierte Fassung der Pressemitteilung veröffentlicht.

Den schwarzen Peter will sich das ZDF nicht zuschustern lassen. "Gesamtverantwortlich für die Ziehung der Zahlen ist der Deutsche Totto- und Lottoblock", teilt das Zweite mit und kündigt Konsequenzen an. So werde die Lottogesellschaft Rheinland-Pfalz, die für die Durchführung der Ziehung des Mittwochslottos zuständig ist, das Ziehungsgerät durch einen Sachverständigen überprüfen lassen. mas
Meist gelesen
stats