Kampagne zum Bundesligastart: Der "Kicker" zeigt sich von seiner crossmedialen Seite

Montag, 27. August 2012
Der "Kicker" wirbt in Bundesligastädten auf 18/1-Plakaten
Der "Kicker" wirbt in Bundesligastädten auf 18/1-Plakaten

Die Stars der 18 deutschen Bundesligavereine feierten ihr Comeback auf der Mattscheibe bereits am vergangenen Wochenende in den Live-Berichten und Zusammenfassungen von Sky und ARD-"Sportschau". Jetzt kehrt auch der "Kicker" ins TV zurück. Das Fußballmagazin aus dem Nürnberger Olympia-Verlag leistet sich zum Start der Bundesligasaison 2012/2013 eine Werbeoffensive. HORIZONT.NET präsentiert den TV-Spot und das Plakatmotiv.
Der von der Agentur Hot Brains in Wiesbaden und Köln entwickelte TV-Spot ist am Wochenende zunächst auf den Sendern ARD, Sport 1, Tele 5 und NTV angelaufen - soll aber im Kampagnenverlauf deutschlandweit auf allen relevanten Sendern in sportaffinen Umfeldern ausgestrahlt werden.

Neu ist, dass das vom Stuttgarter Dienstleister Leithaus produzierte Commercial (Regie: Johannes "Joh" Kuemmel) den "Kicker" von seiner crossmedialen Seite zeigt. Im Mittelpunkt des Spots steht nicht mehr nur der zweimal pro Woche erscheinende Printitel, der sich laut IVW im 2. Quartal 2012 montags gut 201.000 Mal und donnerstags 172.000 Mal verkauft hat.

Auch auf die mobilen "Kicker"-Angebote, etwa den SMS-Service sowie die Apps für iPhone und iPad macht der Olympia-Verlag in dem 20-Sekünder aufmerksam. Flankiert wird der Auftritt deutschlandweit mit 18/1 Postern in Städten, deren Fußballclubs in der ersten Liga vertreten sind. mas
Meist gelesen
stats