Kampagne soll guten Start von National Geographic World sichern

Montag, 17. November 2003

Die Vorschusslorbeeren sind beachtlich: Noch bevor der eigentliche Startschuss gefallen ist, haben sich bereits 6000 Haushalte ein Abonnement für das zweisprachige Kindermagazin "National Geographic World" gesichert. 50.000 verkaufte Exemplare der am 21. November erscheinenden Erstausgabe sind das Ziel. 2004 sollen 100.000 Hefte über den Ladentisch gehen. "Unser Wissensmagazin, das den Kindern die Qualität von ,National Geographic' anbietet und ihnen gleichzeitig englische Sprachkenntnisse vermittelt, ist eine Innovation auf dem Zeitschriftenmarkt, auf die offenbar viele Eltern gewartet haben", freut sich Ralf Birkelbach, Geschäftsführer National Geographic Deutschland.

Die Mütter und Väter der Nation sind denn auch im ersten Schritt die Zielgruppe der Werbekampagne. 2 Millionen Euro werden brutto investiert - ein Viertel davon in TV-Spots auf ARD, ZDF, Sat 1, Pro Sieben, Vox und Kabel 1. Printanzeigen sind neben den hauseigenen Gruner+Jahr-Titeln "Stern", "Eltern for Family", "Brigitte", "Living at Home", "PM", "Geo" und "TV Today" auch im "Spiegel" zu sehen. Den Auftritt verantwortet die Hamburger Agentur KNSK. sch
Meist gelesen
stats