Kai Fischer wird Geschäftsführer des Berliner Rundfunk 91/4

Mittwoch, 05. November 1997

Der 36jährige Kai Fischer übernimmt ab Januar kommenden Jahres die Position des Geschäftsführers beim Berliner Rundfunk 91/4. Fischer ist seit sechs Jahren stellvertretender Chefredakteur der "Märkischen Oderzeitung", Frankfurt/Oder. Er war zuvor drei Jahre bei der "Berliner Morgenpost". Fischers Nachfolger ist Helmut G. Bauer. Der 44jährige führte den Berliner Rundfunk sechs Monate als Interims-Geschäftsführer und wird dem Sender weiterhin beratend zur Verfügung stehen.
Meist gelesen
stats