Kai Berke geht zu Optimedia

Montag, 18. Januar 2010
Kai Berke steigt bei Carat ein
Kai Berke steigt bei Carat ein

Kai Berke verlässt Carat und wechselt zu Optimedia. Als Strategic Director verantwortet der 41-Jährige ab sofort die strategische Beratung und Entwicklung aller Kunden der zum Zenith-Optimedia-Netzwerk gehörenden Mediaagentur. In der neu geschaffenen Position berichtet er direkt an Lars Kirschke, Managing Director Optimedia. Berke arbeitete zuletzt als Strategic Director und Mitglied der Geschäftsleitung für Carat Düsseldorf. Dort betreute er Kunden wie Coca Cola, Johnson & Johnson und Renault. Frühere Stationen vor 2002 führten ihn unter anderem zu Mediaedge:cia.

In Deutschland setzt sich die Zenith-Optimedia-Gruppe aus den Full-Service-Mediaagenturen Zenithmedia und Optimedia zusammen, die Büros in Düsseldorf, Frankfurt, München und Hamburg unterhalten. Sie betreuen mehr als 150 nationale und internationale Marken, u.a. L'Oréal, Nestlé, Puma und Toyota. nk
Meist gelesen
stats