Kachelmann-Anwalt droht Burda-Magazinen

Mittwoch, 08. Dezember 2010
Wettermoderator Jörg Kachelmann
Wettermoderator Jörg Kachelmann

Der Verteidiger greift an: Der neue Anwalt des Wettermoderators Jörg Kachelmann hat vor dem Landgericht Mannheim die Durchsuchung der Redaktionsräume des Nachrichtenmagazins "Focus" und des People-Magazins "Bunte" beantragt. Nach Überzeugung von Rechtsanwalt Johann Schwenn habe der Burda-Verlag mehrere Zeuginnen bezahlt und beeinflusst, die vor Gericht zu Lasten Kachelmanns aussagten. Er wirft Burda "üble Nachrede" vor und will Dokumente sicherstellen, die seinen Mandanten entlasten könnten. Laut einem "Focus"-Sprecher sieht die Chefredaktion des Magazins den "Auftritt" des Kachelmann-Verteidigers Schwenn als "vordergründiges Ablenkungsmanöver". "Focus" halte sich an die Aufgabe der Presse, "über dieses Verfahren zu berichten und Realitäten aufzuklären". Laut Medienberichten wurde Schwenns Antrag von der Strafkammer des Landgerichts zunächst zurückgestellt, um der Staatsanwaltschaft Gelegenheit zur Stellungnahme zu geben. rp
Meist gelesen
stats