Kabelnetzbetreiber Pepcom verkauft

Donnerstag, 19. August 2010
Themenseiten zu diesem Artikel:

Pepcom Deutschland Kabel Deutschland Unitymedia


Der Münchner Kabelnetzbetreiber Pepcom hat einen neuen Besitzer. Die Beteiligungsfirmen Veronis Suhler Stevenson (VSS) und GMT Communications haben Pepcom an den britischen Finanzinvestor Star Capital Partners verkauft. Über die Verkaufssumme vereinbarten die beteiligten Parteien Stillschweigen. Pepcom ist nach eigenen Angaben Deutschlands sechstgrößter Kabelnetzbetreiber mit mehr als 630.000 Abonnenten. Neben Fernsehen und Radio bietet das Unternehmen auch Telefonie- und Internetzugang.

Den deutschen Kabel-TV-Markt kontrollieren vor allem die drei großen Anbieter Kabel Deutschland, Kabel-BW und Unitymedia. Laut Medienberichten hatte sich auch Kabel Deutschland für eine Übernahme von Pepcom interessiert und geht nun leer aus. se
Meist gelesen
stats