Kabel New Media wieder mal auf Einkaufstour

Dienstag, 26. September 2000

Die Hamburger Internet-Agentur Kabel New Media (KNM) übernimmt das Züricher e-Business Consultingunternehmen Digivision. Seit Kabel New Media im Juni 1999 als erste deutsche Multimedia-Agentur am Neuen Markt der Frankfurter Börse notiert wurde, hat der Internet-Dienstleister zahlreiche Firmen übernommen. Dazu zählen neben Digivision unter anderem K-Web, Team 4 und Iquena. Zu den Kunden von Digivision gehören unter anderem ABB und die die Rothschild-Bank. Robert Hess, bisheriger Alleinaktionär von Digivision, soll das Geschäft des Schweizer Unternehmens weiter ausbauen - und vor allen Dingen den Gang der Kabel-Gruppe nach Südeuropa vorantreiben. Die neue, nach eigenen Angaben, "hochprofitable" Kabel-Tochter hat 70 Mitarbeiter, die in den kommenden Monaten auf 200 aufgestockt werden sollen. Als Jahresumsatz peilt Digivision über 10 Millionen Euro an. Im Ranking der größten Internet-Agenturen 1999 belegte Kabel den 6. Rang.
Meist gelesen
stats