Kabel New Media strafft Unternehmensstruktur und Vorstandsriege

Dienstag, 15. Mai 2001

Kabel New Media (KNM) hat sich als Reaktion auf die einsetzende Konsolidierungsphase der Multimediabranche eine neue Struktur verordnet: Das Unternehmen will seine Regionalstruktur zugunsten eines standordübergreifenden Key Account Managements aufgegeben. Die Key Account Manager werden direkt an Unternehmensgründer Peter Kabel berichten, der im Vorstand zusätzlich die Position des Chief Marketing Officer (CMO) übernimmt. Gleichzeitig wird der Vorstand von 5 auf 4 Mitglieder reduziert. Ein Personalabbau um etwa 15 Prozent - hauptsächlich im administrativen Bereich - ist angekündigt und zum Teil schon vollzogen worden. "Die Unternehmen müssen konsolidiert und konsequent auf neue Kundenbedürfnisse ausgerichtet werden. Gleichzeitig braucht man einen strategischen Masterplan für die Zukunft.", erklärt Kabel die derzeitige Situation seines und auch der anderen Internetdienstleister. Neu im Vorstand sind Andreas Hubert als Chief Operating Officer (COO) und Martin Hubert als Chief Information Officer (CIO). Die beiden Brüder waren zuvor als Regionalmanager bei KNM tätig. Fritz Mathys bleibt als Chief Financial Officer im Vorstand des Unternehmens. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Mathias Bauer, Christoph Stadeler und Michael Voell haben heute mit Wirkung zum 31. März Kabel New Media verlassen.
Meist gelesen
stats