Kabel Eins wird zum Motorsport-Sender

Donnerstag, 18. März 2010
Freut sich auf die GT Masters: Kabel-Eins-Geschäftsführer Jürgen Hörner
Freut sich auf die GT Masters: Kabel-Eins-Geschäftsführer Jürgen Hörner

Kabel Eins steigt in die Übertragung von Live-Sport ein. Der Sender der Pro Sieben Sat 1 Gruppe hat sich die Rechte an der Motorsportserie ADAC GT Masters gesichert und wird alle 14 Rennen der Saison übertragen. Auch wenn der Deal auf den ersten Blick ungewöhnlich anmutet, passt Motorsport durchaus zu dem 6-Prozent-Sender. Kabel Eins hat bereits seit zehn Jahren das Automagazin "Abenteuer Auto" im Programm.

Jürgen Hörner, Geschäftsführer von Kabel Eins: "Ich freue mich, dass wir mit der Übertragung der ADAC GT Masters eine äußerst attraktive Rennserie bei Kabel Eins präsentieren können. Nachdem wir mit ‚Abenteuer Auto' seit zehn Jahren erfolgreich auf Sendung sind, werden wir unsere Auto-Kompetenz durch die Live-Berichterstattung in Zusammenarbeit mit dem ADAC weiter ausbauen."

Die Rennen werden jeweils samstags und sonntags von 11.45 uhr bis 13.15 Uhr übertragen. Bei den ADAC GT Masters gehen Autohersteller wie Aston Martin, Audi, BMW-Alpina, Lamborghini, Corvette, Morgan, Porsche, Ferrari oder Ascari an den Start. Vor dem Start stimmt Kabel Eins Motorsportfans jeweils mit einem einstündigen Spezial von "Abenteuer Auto on the road" auf das Rennen ein. Saisonauftakt ist am 10./11. April.

Kabel Eins hat sich in den vergangenen Jahren programmlich zunehmend breiter aufgestellt. Während der Sender noch vor einigen Jahren vor allem betagte Spielfilme und ältere Serien gezeigt hat, die ihre besten Zeiten bei den Schwestersendern Sat 1 und Pro Sieben schon hinter sich hatten, wurde das Programmangebot in den vergangenen Jahren um Doku-Soaps, Reportagereihen und Serien in Ersausstrahlung erweitert. Damit hat der Sender mittlerweile eine stabile Flughöhe von rund 6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreicht. dh
Meist gelesen
stats