Kabel Eins setzt auf US-Serien und Spielfilme / Zwei neue Doku-Formate starten

Donnerstag, 21. Juli 2011
Bei "Stellungswechsel" tauschen Arbeitnehmer aus verschiedenen Kontinenten den Job
Bei "Stellungswechsel" tauschen Arbeitnehmer aus verschiedenen Kontinenten den Job

Kabel Eins stellt sein Programm für die kommende TV-Saison unter das Motto "Relax mal 6+1": An sechs Abenden der Woche kann sich der Zuschauer mit fiktionalen Programmen entspannen, während der Dienstag für Dokutainment reserviert ist. Neben bewährten US-Serien und Spielfilmen sind zwei neue Dokusoaps geplant. Montags, mittwochs und donnerstags strahlt Kabel Eins in gewohnter Manier Spielfilme aus. Geplant sind Themenschwerpunkte zu den runden Geburtstagen der Hollywood-Stars Tom Cruise, Harrison Ford und Nicolas Cage, ein Gruselabend unter dem Titel "Fright Night" sowie eine "Mantel und Degen"-Reihe. Auch die beiden "Men in Black"-Teile, die "Matrix"-Trilogie sowie die ersten zwei "Spider Man"-Filme stehen auf der Agenda.

Die drei Wochenendabende stehen im Zeichen von US-Serien: Neben neuen Folgen von "Castle", "Cold Case", "Navy CIS" und "Two and a half men" sendet Kabel Eins die Polizei-Serie "Blue Bloods" mit "Magnum"-Star Tom Selleck in deutscher Erstausstrahlung. Auch die Krimi-Western-Serie "Justified" mit Timothy Olyphant wird hierzulande erstmals zu sehen sein.

Am Dienstagabend fährt Kabel Eins das volle Doku- und Entertainment-Programm auf: Es wird neue Staffeln von "Die strengsten Eltern der Welt" und der Abnehmdoku "Biggest Loser" geben, außerdem wird die Rateshow "Quiz Taxi" fortgesetzt. Neu im Programm ist die Jobtausch-Dokusoap "Stellungswechsel: Job bekannt - fremdes Land", in der zwei deutsche Arbeitnehmer ihren Arbeitsplatz mit zwei Kollegen von einem anderen Kontinent tauschen. In "Die Versicherungsermittler" gehen Experten Versicherungsbetrügern auf die Spur.

Das neue Kabel-Eins-Logo: Orange und dreidimensional
Das neue Kabel-Eins-Logo: Orange und dreidimensional
Karl König, Geschäftsführer von Kabel Eins, hat einen festen Vorsatz für die kommende Saison: Mit einem "Programm-Mix aus bestem US-Fiction-Programm" und "informativen wie unterhaltsamen Eigenproduktionen" möchte der Sender auch künftig "der zuverlässige Partner für die schönen Momente des Tages" bleiben.

Zudem startet Kabel Eins mit neuem Design in die kommende Saison: Ab Samstag wird der Auftritt dreimensional, räumlich animiert und mit einem Audiologo versehen. Als Abschluss von Teasern und Trailern ist künftig ein gesungenes "Kabel Eins, Eins, Baby" zu hören. Laut Oliver Kempfer, Marketingleiter von Kabel Eins, soll der neue Auftritt das Markenprofil des Senders deutlich schärfen. Beworben wird der Relaunch mit einer Imagekampagne. sw
Meist gelesen
stats