Kabel Deutschland steigert Umsatz

Mittwoch, 27. Februar 2008
Verzeichnet Erfolge im Internet- und Telefon-Geschäft: Adrian v. Hammerstein
Verzeichnet Erfolge im Internet- und Telefon-Geschäft: Adrian v. Hammerstein
Themenseiten zu diesem Artikel:

Umsatz Kabel Deutschland


Kabel Deutschland hat in den ersten neun Monaten des Jahres 2007 einen Umsatz von 885 Millionen Euro eingefahren. Das entspricht einem Plus von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Ebitda stieg um 15 Prozent auf 334 Millionen Euro. Die Zahl der Kunden-Abonnements von Kabel Deutschland erhöhte sich bis Ende Dezember 2007 auf 10,53 Millionen (Vorjahr: 10,46). Der durchschnittliche Monatsumsatz pro Kunde nahm von 8,39 Euro auf 9,62 Euro zu. Die Zahl der dititalen TV-Abonnements liegt bei 1,6 Millionen, im Vorjahr waren es 929.000 gewesen. Die Internet- und Telefon-Abonnements sind nach Unternehmensangaben um 126 Prozent gegenüber Vorjahr auf über 600.000 gestiegen.

KDG-Chef Adrian v. Hammerstein: "Unser Internet- und Telefon-Geschäft trägt immer stärker zum Unternehmenserfolg bei. Wir sind mit den Ergebnissen des abgelaufenen Quartals sehr zufrieden und erwarten eine Fortsetzung der positiven Entwicklungen im letzten Quartal des Geschäftsjahres." ra



Meist gelesen
stats