Kabel Deutschland kauft Konkurrenz auf

Montag, 05. April 2004

Jetzt ist der Deal perfekt: Nach monatelangen Verhandlungen übernimmt der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland seine drei kleineren Konkurrenten Ish, Kabel Baden-Württemberg und Iesy. Für den nordrhein-westfälischen Betreiber Ish soll KDG rund 1,4 Milliarden Euro bezahlt haben, für die beiden kleineren Anbieter rund 1,3 Milliarden Euro.

Damit wächst das Kabelnetz der KDG auf die Größe an, die das Netz der Telekom vor der Zerschlagung durch die Kartellwächter hatte. Ob sie dem neuen Megadeal zustimmen, ist unsicher. KDG, das einem Investoren-Konsortium um Goldman Sachs, Apax und Providence gehört, will in den kommenden drei Jahren 500 Millionen Euro in die Digitalisierung des Kabels investieren. he
Meist gelesen
stats