Kabel-Deutschland-Kunden profitieren von Humax-PVR

Montag, 10. Oktober 2005

Der Gerätehersteller Humax bietet mit dem Modell PDR-9700C den ersten Digitalreceiver mit integriertem Festplattenrekorder (PVR) an, der für den Empfang und die Aufzeichnung von Kabel Digital geeignet ist. Das hat Humax gegenüber Kabel Deutschland im Rahmen der so genannten Selbstzertifizierung bestätigt. Die Selbsterklärung zeigt an, dass Geräte die rechtlich vorgeschriebenen Jugend- und Kopierschutzfunktionen aufweisen und über eine geeignete Entschlüsselungstechnik verfügen. Kunden erkennen kabeltaugliche Receiver und PVRs an dem Produktlogo "Kabel Digital geeignet". Die Speicherkapazität soll bei 50 Stunden liegen. "Die Einführung von PVRs ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Konsumenten von den Vorteilen des digitalen Fernsehens zu überzeugen", erklärt Manuel Cubero, Direktor Kabelfernsehen bei Kabel Deutschland. "Wir sind froh, dass Humax als erster Hersteller jetzt so ein Gerät anbietet." mh



Meist gelesen
stats