Kabel 1 geht in die Werbeoffensive

Freitag, 20. Februar 1998

Kabel 1 bewirbt seine Programmflächen, die Labels wie "Action Heroes", "Kinohits" oder "DetectiveStories" tragen, mit einer umfangreichen Kampagne (Mediavolumen: 5 Millionen Mark brutto). Sechs Motive sollen einen Überblick über das Unterhaltungs- und Informationsangebot des Vollprogramms geben. Key-Visual ist immer ein Motiv aus einem Format, das eine bestimmte Programmfläche repräsentiert: Der "Blade Runner" mit Harrison Ford in der Hauptrolle steht zum Beispiel für Actionfilme, die sonntags um 22.15 unter dem Lable "Action Heroes" laufen. Die Kampagne startet mit Großflächen-, Super- und Citylightposter bundesweit auf über 15.000 Flächen. Anzeigen erscheinen unter anderem in "TVMovie", "Bild", "Hörzu", "Focus", "Stern" und "Bravo". Außerdem laufen Cross-Promotionspots bei Pro Sieben und Hörfunkspots bei den Sendern der RMS-Superkombi. Eine Fachkampagne ergänzt das Paket. Print und Funk betreut die Agentur Heye & Partner, Unterhaching, die hauseigene On-Air-Abteilung ist für die Trailor zuständig.
Meist gelesen
stats