Kabel 1 forciert Serien- und Spielfilmprofil

Donnerstag, 29. Juli 2004

Kabel 1 geht mit Retro-Shows und neuen Unterhaltungsformaten in die neue TV-Saison. Neben Serien wie "Was bin ich?", "Reklame! Die Klassiker der Werbung" und "Best of Formel Eins", die mit der 2. Staffel ab November komplett in die Prime Time wechselt (ab 8.11.04), präsentiert der Sender auch eine Reihe neuer Produktionen, darunter "Die große Edgar Wallace Show" oder "Kenn' ich" - Die witzigste Serienshow". Daneben behalten aber auch Reality-Formate ihren Platz im Sendeschema, darunter Doku-Soaps wie "Unser Bauerhof - Hilfe, die Großstädter kommen", die ab Oktober fortgeführt wird. "Wir gehen davon aus, dass Reality ein fester Standard im Fernsehen bleiben wird. Doku-Soaps müssen nicht schlecht sein, es kommt eben darauf an, wie man sie macht, und unser Fokus liegt dabei ganz klar auf familienfreundlicher Unterhaltung", meint Senderchef Andreas Bartl.

Im Bereich Information gibt es ab Oktober einer neue Reportagereihe - Titel: "Wolks Welt". Im Frühjahr startet darüber hinaus eine Reportage-Reihe über Azubis in etwas ungewöhnlicheren Berufen. Auch die Themenabende werden beibehalten: Neben "Auf den Spuren Winnetous" mit Pierre Brice, die im Doppelpack mit "Der Schatz im Silbersee" ausgestrahlt wird, befindet sich auch eine "Titantic"-Produktion in Vorbereitung. Im Zentrum stehen wie erwartet in der kommenden Saison Film- und Serienklassiker. Die Zuschauer erwarten ab Herbst Filme wie "Vom Winde verweht", "Ben Hur", "Top Gun" und "Bonnie & Clyde". Bei den Serien dominieren bewährte Dauerbrenner wie "Die Waltons", "Bonanza", "Baywatch", "Dallas" und neuere Formate wie "Star Trek: Raumschiff Voyager", "Star Trek: Deep Space Nine". nr
Meist gelesen
stats