KFZ-Markt bei Zeitungen weiter schwach

Dienstag, 15. November 2005

Mit einem leichten Rückgang bei der Anzeigenumfangsentwicklung von 1,3 Prozent schlossen die regionalen und lokalen Abonnementzeitungen die ersten neun Monate des Jahres 2005 ab. Dies ergeben die von der Zeitungs Marketing Gesellschaft vorgelegten Zahlen. Auch die Zahl der Prospektbeilagen in Zeitungen hat im Betrachtungszeitraum leicht abgenommen (minus 0,7 Prozent). Die Heftumfänge sind dagegen um 1,5 Prozent angestiegen.

Nach Anzeigensparten betrachtet, konnten in den ersten neuen Monaten bei den Reiseanzeigen (plus 2,2 Prozent) und den überregionalen Anzeigen (plus 1,4 Prozent) spürbare Gewinne verbucht werden. Auch die Familienanzeigen (plus 0,7 Prozent) und die Stellenanzeigen (plus 0,6 Prozent) schlossen leicht über dem Vorjahreswert ab. Die Kfz-Anzeigen wiesen dagegen für Januar bis September den höchsten Rückgang (minus 5,3 Prozent) aus. nr



Meist gelesen
stats