JvM-Vorstände Heumann und Jochum auf dem Sprung zu Kemper Trautmann

Montag, 31. Oktober 2011
Armin Jochum und Karen Heumann verlassen Jung von Matt
Armin Jochum und Karen Heumann verlassen Jung von Matt

Knaller in der Agenturszene: Die bisherigen Vorstände von Jung von Matt, Karen Heumann und Armin Jochum wechseln im kommenden Jahr zu Kemper Trautmann. Das bestätigt Co-Gründer Michael Trautmann gegenüber HORIZONT.NET. Die Personalie ist spektakulär und trifft Jung von Matt zu einem Zeitpunkt, wo sich die Agentur unter CEO Peter Figge neu ausrichtet. Nicht zuletzt diese Neuausrichtung dürfte ein Grund für den Abgang der beiden Vorstände sein. Heumann und Jochum gelten schon länger als nicht hundertprozentig zufrieden mit dem Kurs, den die Agentur unter ihrem neuen Chef eingeschlagen hat. Vom dem Wechsel zu Kemper Trautmann erhoffen sich die beiden offenbar die besseren unternehmrischen Perspektiven - nicht zuletzt für sich selbst. Heumann und Jochum sollen am 1. Juli 2012 bei ihrer neuen Station beginnen. Sie steigen dort als gleichberechtige Partner und Vorstände ein. Mit ihrem Zugang wird die Agentur in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Sie wird von den drei Vorständen Michael Trautmann (Beratung), Karen Heumann (Strategie) und Armin Jochum (Kreation) geführt. Der Co-Gründer und bisherige Kreativchef André Kemper wechselt in den Aufsichtsrat. Die neu Ära für Kemper Trautmann soll auch durch die Aufnahme der Partner Heumann und Jochum in den Agenturnamen unterstrichen werden.

"Mit Karen und Armin konnten wir zwei herausragende Figuren der deutschen Werbe- und Kommunikationslandschaft für uns gewinnen. Ein entscheidender evolutionärer Schritt für unsere Agentur, der mich stolz macht", sagt Kemper. Und Trautmann ergänzt: "Dies ist eine neue Zündstufe für unsere Agentur. Ich freue mich darauf, mit Karen und Armin gemeinsam die Erfolgsgeschichte weiterzuschreiben." mam    
Meist gelesen
stats