Justus geht für Ebay in die USA

Freitag, 01. Dezember 2006
Philipp Justus wechselt zur Konzernzentrale
Philipp Justus wechselt zur Konzernzentrale

Philipp Justus, bislang Europa-Chef des Internet-Auktionshauses Ebay, wechselt in die Konzernzentrale in den USA. Der 37-Jährige leitet damit als erster Europäer das Amerika-Geschäft des Online-Marktplatzes. Justus baute von 2000 bis 2004 zunächst das Deutschland-Geschäft für Ebay auf. Anschließend erhielt er die Verantwortung für das Europa-Geschäft. Von 1996 bis Januar 2000 war Justus bei der Boston Consulting Group in München beschäftigt.

Er studierte Betriebswirtschaftslehre an der WHU Koblenz, wo er 1994 als Diplomkaufmann abschloss, sowie an der Kellogg School of Management (Evanston, USA), von der er 1996 einen MBA erhielt. Zwischen 1990 und 1996 war er Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes. ork

Meist gelesen
stats