Jung von Matt/Spree legt neue Kampagne für 13th Street Universal vor

Donnerstag, 03. März 2011
-
-
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jung von Matt Spree Berlin Relaunch Kampagne Verbrechen iPhone



Die Berliner Agentur Jung von Matt/Spree hat für den Relaunch des Thrill & Crime-Senders 13th Street Universal eine neue Kampagne entwickelt. Der Pay- TV-Kanal präsentiert sich ab dem 14. März in neuem Gewand. Der Auftritt umfasst Anzeigen, Kino- und TV-Spots sowie umfangreiche Online-Maßnahmen. Im Mittelpunkt steht ein interaktives Live-Event in Berlin, bei dem die Zuschauer zu Augenzeugen eines Verbrechens werden. Die Aktion trägt den Titel: "The Witness - The first movie in the outernet." Dabei handelt es sich um einen Mix aus Real-Life-Game und Film. Über GPS und eine speziell für das iPhone entwickelte Software erleben die Mitspieler die Erfahrungen einer jungen Frau am Ort des Verbrechens mit und können sich anschließend eine Jagd mit den Entführern quer durch Berlin liefern.

Mit der Vorgängerkampagne "Last Call" hat Jung von Matt/Spree im vorigen Jahr zahlreiche nationale ud internationale Kreativpreise gewonnen. Für die jetzige Kampagne arbeitet die Agentur mit denselben Partnern zusammen wie bei "Last Call": @Radical Media kümmerte sich um die Produktion, Powerflasher war für die Programmierung der Smartphone-App verantwortlich. mam      
Meist gelesen
stats