Jung von Matt/Frontend geht in Jung von Matt/Elbe auf

Freitag, 05. September 2003

Die Hamburger Jung von Matt-Gruppe integriert ihren bislang als reine Newmedia-Unit geführten Ableger JvM/Frontend bei JvM/Elbe. Im Zuge der Neustrukturierung verlässt Kreativ-Chef Michael Kutschinski die Web-Agentur. Im Juni dieses Jahres hatte sich bereits Sabine Tönnissen, Geschäftsführerin Beratung bei JvM-Frontend, von der Hamburger Agenturgruppe verabschiedet. Sie wechselt zu BBDO nach Düsseldorf. Die ehemaligen Frontend-Beschäftigten arbeiten demnach künftig unter der Leitung der beiden JvM/Elbe-Chefs Wolf Heumann (Kreation) und Rolf Kutzera (Beratung).

Jung von Matt vereinheitlicht damit die Struktur seiner Onlineaktivitäten, die bei JvM/Neckar in Stuttgart und JvM/Limmat in Zürich in integrierten Teams angesiedelt sind. Beide Units tauchen seit Anfang 2002 immer häufiger als Gewinner bei Multimedia-Kreativwettbewerben auf. Mithilfe der gewonnenen Awards hatte sich JvM/Neckar im HORIZONT-Ranking der kreativsten Newmedia-Agenturen Ende 2002 als höchster Neueinsteiger Platz 2 hinter Scholz & Volkmer gesichert. Jung von Matt/Frontend landete auf dem 8. Rang. ems
Meist gelesen
stats