Jung von Matt empfiehlt Philipp Rösler ein Abo der "Wirtschaftswoche"

Freitag, 08. April 2011
Die Anzeige stammt von Jung von Matt/Spree
Die Anzeige stammt von Jung von Matt/Spree

Die "Wirtschaftswoche" nutzt den Führungswechsel in der FDP für eine Anzeigenkampagne: Zu sehen ist auf dem Motiv der designierte FDP-Vorsitzende Philipp Rösler. In der Copy legt die "Wiwo" dem Bundesgesundheitsminister ein Abo des Wirtschaftsmagazins ans Herz: "Damit es irgendwann auch zum Wirtschaftsminister reicht: Abo-Hotline 01805/990020". Die Anzeige ist Teil der seit Juli 2010 laufenden Aktualitätskampagne. Dabei werden unter dem Motto "Die aktuellen Themen - die wichtigsten Hintergründe" Ereignisse in Wirtschaft und Poltik zeitnah aufgegriffen. Zuletzt nutzte das Magazin aus der Düsseldorfer Verlagsgruppe Handelsblatt die Diskussion über eine Frauenquote oder den jüngsten Dioxin-Skandal für Anzeigenmotive.

Entwickelt werden die Motive vom langjährigen Stammbetreuer Jung von Matt/Spree. Die Anzeige mit Philipp Rösler ist in Zeitschriften, überregionalen Tageszeitungen und online zu sehen. dh
Meist gelesen
stats