Jung von Matt: Chefplanner Michael von Bach scheidet aus

Donnerstag, 04. April 2013
Michael von Bach verlässt Jung von Matt (Foto: Jung von Matt)
Michael von Bach verlässt Jung von Matt (Foto: Jung von Matt)

Die Hamburger Agenturgruppe Jung von Matt baut die Strategieabteilung um. Sichtbares Zeichen: Planning-Chef Michael von Bach hat die Agentur verlassen. Laut Eintrag im Handelsregister wurde er aus der Geschäftsführung abberufen. Jung von Matt bestätigt die Personalie, will sich aber nicht zu den Hintergründen äußern. Allerdings liegt auf der Hand, dass der Abgang mit der Neuausrichtung der Abteilung unter dem neuen Strategiechef Peter John Mahrenholz zu tun hat. Dieser will zusätzliches Know-how in Bereichen jenseits des klassischen Plannings in der Agentur etablieren.

Von Bach, heute 44, war 2010 nach einem kurzen Gastspiel bei der Hamburger Agentur Reins Classen als Head of Planning zu Jung von Matt zurückgekehrt. Zu seinen Aufgaben gehörte, das Planning noch enger mit der Kreation zu verzahnen, erklärte seinerzeit Co-Gründer Holger Jung. Frühere Stationen von Bachs waren Scholz & Friends sowie die Beratungsfirma &Equity.

Der neue Strategiechef und Co-Gesellschafter Mahrenholz ist ebenfalls ein Rückkehrer. Er ist seit dem vergangenen Jahr wieder bei Jung von Matt an Bord. Dort saß er bis 2004 im Vorstand. Danach stand er als CEO an der Spitze von Draft FCB in Deutschland. mam
Meist gelesen
stats