Jürg Leipziger kandidiert als DPRG-Präsident

Freitag, 21. Januar 2005
Themenseiten zu diesem Artikel:

Jürg Leipziger Jürgen Pitzer Ulrich Nies BASF


Jürg Leipziger, Geschäftsführender Gesellschafter der Frankfurter Agentur Leipziger & Partner, will Präsident der Deutschen Public Relations Gesellschaft (DPRG) werden. Über die Nachfolge von Jürgen Pitzer wird bei der Mitgliederversammlung der DPRG am 25. Juni dieses Jahres entschieden.

Leipziger fungiert bereits als Ehrenpräsident der Gesellschaft Public Relations Agenturen (GPRA) und Präsident der Deutschen Akademie für Public Relations (DAPR). Für den Fall seiner Wahl kündigt Leipziger an, seine Ehrenämter zur Verfügung zu stellen. Im November vergangenen Jahres hatte bereits Ulrich Nies, Leiter Information Coordination bei BASF, seine Kandidatur bekannt gegeben. ems
Meist gelesen
stats