"Jüdische Zeitung" wird vorerst eingestellt

Dienstag, 10. März 2009
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nicholas Werner Europa-Express


Die unabhängige "Jüdische Zeitung" steht vor dem Aus. "Die Weltfinanzkrise macht auch um uns keinen Bogen", schreibt Herausgeber Nicholas Werner in der aktuellen Ausgabe der Zeitung. Falls sich kein privater Investor oder Verband finde, der das Blatt unterstützt, werde die "Jüdische Zeitung" pausieren, bis der Verlag sie wieder eigenständig finanzieren kann. Die monatlich erscheinende Zeitung wird von der Berliner Werner Media Group herausgegeben und hat eine Auflage von 41.000 Exemplaren. Der Verlag gibt außerdem die russischsprachigen Zeitungen "„Europa-Express", "Berlinskaya Gazeta" und das Lifestyle-Magazin "Vsja Evropa" heraus. dh
Meist gelesen
stats