Juan José Diaz Ruiz und James Rosenstein neue Top-Manager bei Toyota in Brüssel

Freitag, 06. Februar 1998

Die Toyota Motor Europe Marketing and Engineering S.A. (TMME) in Brüssel hat ihr Top-Management um zwei Europa-erfahrene Führungskräfte erweitert. Der Spanier Juan José Diaz Ruiz nimmt als Executive Vice President künftig in der Europa-Zentrale von Toyota den zweithöchsten Rang ein. Ruiz ist verantwortlich für das gesamte operative Geschäft einschließlich Vertrieb, Marketing und Strategische Planung. Ruiz, der fünf europäische Sprachen spricht, war zuletzt bei der Audi AG als Executive Director verantwortlich für das Marketing und den internationalen Vertrieb. Er begann seine Karriere 1973 bei Ford in Großbritannien und war maßgeblich am Aufbau von Ford in Spanien beteiligt. 1982 wechselte er zu Seat, 1993 folgte innerhalb der Volkswagen-Gruppe der Ruf nach Ingolstadt. James Rosenstein ist der neuer TMME-Direktor Unternehmenskommunikation. Er war in gleicher Verantwortung seit 1992 bei der in Brüssel angesiedelten European Automobile Manufactures Association (ACEA) tätig.
Meist gelesen
stats