Jost von Brandis bringt den Beat von Beck's auf den Bauzaun

Dienstag, 28. August 2012
Die Digitalisierung macht's möglich: Musik aus dem Bauzaun
Die Digitalisierung macht's möglich: Musik aus dem Bauzaun

Musik statt Baulärm: Im Rahmen der "Art-Label"-Kampagne setzt Beck's auf Außenwerbung. In fünf verschiedenen deutschen Städten macht die Biermarke mit zu sogenannten Sound Fences umgewandelten Bauzäunen auf sich aufmerksam. Zur Erinnerung: Fünf verschiedene Künstler - der niederländische Fotograf Anton Corbijn, die Berliner Künstler Seeed, M.I.A. und Boys Noize, die englische Band Bloc Party und der Designer Paul Snowden aus Neuseeland - konnten in der "Beck's Art-Label"-Promotion das Label der grünen Bierflaschen gestalten. 90 Millionen Exemplare davon sind momentan im Handel erhältlich.

Zusammen mit dem Spezialmittler Jost von Brandis hat die Mediaagentur Universal McCann nun den Sound von Boys Noize von der Flasche auf den Bauzaun gebracht. In Bremen, Berlin, Hamburg, München und Köln können sich Passanten mit Kopfhörern in das Soundsystem des Sound Fence einklinken und in fünf exklusive Tracks des Berliner DJs hineinhören. kl
Meist gelesen
stats