Josef Andorfer als RTL-2-Geschäftsführer abberufen

Dienstag, 01. Februar 2005

Josef Andorfer, 48, muss seinen Posten als Geschäftsführer von RTL 2 räumen. Das hat die Gesellschafterversammlung des Senders heute beschlossen. Jochen Starke, bisher kaufmännischer Leiter von RTL 2, wurde von den Gesellschaftern zu Andorfers Nachfolger bestimmt. „Kritik an der Amtsführung Josef Andorfers bei der Mehrheit der Gesellschafter hätten diesen Schritt notwendig gemacht“, erklärt Manfred Braun, Geschäftsleiter der Verlagsgruppe Bauer in einer Mitteilung. Die Verlagsgruppe Bauer hat den Vorsitz der Gesellschafterversammlung inne.

Die Mitteilung der Verlagsgruppe Bauer lässt darauf schließen, dass Starke nur vorläufig eingesetzt wurde. Dort heißt es, dass die Gesellschafter ihn "zunächst" zum RTL-2-Chef berufen haben.

Andorfer war in den vergangenen Monaten immer stärker in die Kritik der Gesellschafter geraten. Vor allem Tele-München Chef Herbert Kloiber und RTL monierten die Programmstrategie. Besonders gestört haben sie sich an der Vielzahl von Reality-Formaten, die auf RTL 2 ausgestrahlt werden. Auch mit der Performance im Werbe- und Zuschauermarkt ist man nicht zufrieden. So wurde dem Senderchef angekreidet, dass RTL 2 im vergangenen Jahr nur auf einen Marktanteil von 7,5 Prozent gekommen sei – versprochen gewesen wären aber 8,5 Prozent. Bei dem RTL-2-Vermarkter El Cartel wurde der Druck letzthin so groß, dass Geschäftsführer Christian Overlack-Baudis das Unternehmen Ende Januar verlassen musste. ra
Meist gelesen
stats