Joop-Sprecher Faris Momani wechselt als CEO zu Navyboot

Montag, 31. Januar 2011
Faris Momani
Faris Momani

Faris Momani wird zum 1. März CEO der Schuh- und Accessoiresmarke Navyboot. Der 40-Jährige war bis Sommer vergangenen Jahres Sprecher der Geschäftsführung von Joop. Vor seinem Einstieg 2009 bei Joop arbeitete Momani beim französischen Luxuskonzern LVMH. Dort war er seit 2005 Geschäftsführer von Christian Dior Parfüms Deutschland in Düsseldorf. Gestartet hatte er seine Karriere 1995 bei  Adidas. Beim Sportartikler in Herzogenaurach hatte er verschiedene Führungspositionen im Marketing und Sales inne.

Bei der zur Gaydoul Group gehörenden Marke Navyboot folgt der deutsche Ökonom auf Hendrik Gottschlich, der zum Jahresende planmäßig ausgeschieden war. In seiner neuen Position soll Momani Navyboot zu einer weltweit führenden Premium-Marke ausbauen. Noch in diesem Jahr ist der Eintritt in den asiatischen Markt geplant.

Navyboot ist derzeit in der Schweiz mit 57 und in Deutschland mit 10 Läden vertreten. jm
Meist gelesen
stats