Jörg Pilawa löst Thomas Gottschalk bei der Aktion Mensch ab

Montag, 07. November 2011
Präsentiert künftig auch die Aktion Mensch: Jörg Pilawa
Präsentiert künftig auch die Aktion Mensch: Jörg Pilawa

Jörg Pilawa wird Nachfolger von Thomas Gottschalk - zumindest als Botschafter der Aktion Mensch. Der Moderator wird ab Januar für die ZDF-Lotterie werben. Ein Honorar bekommt Pilawa dafür übigens nicht - allerdings darf seine Produktionsfirma die Sendungen produzieren, berichtet der "Spiegel". Offiziell teilt die Aktion Mensch mit, Pilawa verlange von sich aus kein Honorar: "Dieses ehrenamtliche Engagement ist hoch einzuschätzen, denn rund 50 Ziehungssendungen im Jahr verlangen viel Einsatz und Zeit. Wir danken Jörg Pilawa sehr für sein großzügiges Angebot", so Aktion Mensch-Vorstandsmitglied Armin von Buttlar.

Der Verzicht auf ein Honorar dürfte allerdings auch eine Reaktion auf die öffentliche Diskussion um die Gage von Monica Lierhaus als Botschafterin der ARD-Fernsehlotterie sein. Im Frühjahr war bekannt geworden, dass die ehemalige "Sportschau"-Moderatorin pro Jahr 450.000 Euro von der Lotterie bekommt. Die Höhe des Honorars wurde vielfach als unangemessen kritisiert, viele Menschen kündigten daraufhin ihre Dauerlose. Offenbar wollten sich Pilawa und das ZDF eine ähnliche Diskussion ersparen.

Als Botschafter der Aktion Mensch übernimmt Pilawa auch die Moderation der Ziehungssendung "5-Sterne-Gewinner", die jeden Sonntag im ZDF ausgestrahlt wird. Gottschalk war seit 2004 das Gesicht der Soziallotterie. dh
Meist gelesen
stats