Jörg Koch wird Chefredakteur der deutschen Ausgabe von "Interview"

Mittwoch, 16. November 2011
Jörg Koch
Jörg Koch

Der ehemalige "Zeit"- und "Süddeutsche"-Journalist Jörg Koch wird Chefredakteur der deutschen Ausgabe von "Interview". In dieser Funktion soll Koch das Magazin als Blatt und medienübergreifende Plattform verantworten. "Interview" wurde 1969 von dem Pop-Künstler Andy Warhol gegründet und kommt Anfang nächsten Jahres nach Deutschland: Die erste Ausgabe ist für Ende Janaur 2012 geplant, als Verleger fungiert der ehemalige Condé-Nast-Manager Bernd Runge. Koch gründete im Jahre 2000 das in englischer Sprache erscheinende Avantgarde-Magazin "032c" und ist dort seitdem Chefredakteur und Creative Director. Dieser Tätigkeit wird der 37-Jährige zusätzlich zu seiner Aufgabe als Chefredakteur von "Interview" treu bleiben. "Jörg Koch als Chefredakteur ist eine große Bereicherung für Interview Deutschland", kommentiert Runge die Personalie. "Er ist ein visionärer Blattmacher, der mit 032c ein außergewöhnliches Heft international erfolgreich aufgebaut hat. Er wird Interview als innovatives Heftkonzept in den Themenumfeldern Mode, Kunst und Kultur lancieren."

Zunächst war als Chefredakteurin der deutschen Ausgabe Aliona Doletskaya vorgesehen, die die russische Ausgabe von Interview leitet. Sie wird stattdessen die Position des International Editor einnehmen und wird "weiterhin unmittelbar in die redaktionelle Arbeit in Berlin eingebunden sein und dazu beitragen, dass beide Magazine eng kooperieren und gemeinsame Produktionen verwirklichen", so Runge.

Weitere Verstärkung für die deutsche Redaktion ist neben Koch Mike Meiré, Art Director bei Kochs Magazin "032c". Zum Team gehören weiterhin die Executive Editors Adriano Sack und Jörg harlan Rohleder sowie Fashion Director Klaus Stockhausen. ire
Meist gelesen
stats