Jobst Plog gibt ARD und ZDF die Schuld am Quotentief von Arte

Freitag, 19. März 1999
Themenseiten zu diesem Artikel:

ARD Jobst Plog ZDF Quotentief Kulturkanal


Mit einem Marktanteil von 0,5 Prozent befindet sich der deutsch-französische Kulturkanal Arte in einem akuten Quoten-Tief. Jobst Plog, Arte-Präsident und NDR-Intendant, machte nun in einem Interview mit der Fernsehillustrierten „Hörzu" die beiden öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF für die Misere verantwortlich: „Für Vorabausstrahlungen bei Arte, die später bei den öffentlich-rechtlichen Sendern laufen, wird von ARD und ZDF viel zu wenig geworben. Die müßten mit Spots und redaktionellen Beiträgen gezielt auf das Kulturprogramm hinweisen", so der Vorwurf des Arte-Präsidenten. Darüber hinaus bemängelte er die derzeitige gemeinsame Kanalplatzbelegung mit dem Kinderkanal. Der damit verbundene Publikumswechsel sei ein „absurder Zustand".
Meist gelesen
stats