Jobline übernimmt Karriere Direct vom Handelsblatt

Montag, 17. April 2000

JBG Jobline Germany hat den Jobbereich "Karriere Direct" vom "Handelsblatt" übernommen. Karriere Direct bietet mehr als 2500 Stellenanzeigen an, die aus dem "Handelsblatt", "Les Echos", "IL Sole 24 ORE", "Tagesspiegel", "Absatzwirtschaft" und "Der Betrieb" entnommen werden. "Die Konzentration und der Schwerpunkt unserer Kampagne zur Online-Personalbeschaffung bietet hervorragende Synergien und stärkt Joblines Präsenz in Deutschland und Europa", sagt Andreas Arntzen, Geschäftsführer von Jobline Germany. Die beiden Marken Jobline und Karriere Direct werden weiterhin bestehen bleiben, heißt es seitens Jobline. Wie die beiden Brands in die Werbekampagne integriert werden, könne noch nicht gesagt werden. Ein Vorteil für Anzeigenkunden ergibt sich jedoch: Wenn Anzeigen bei Karriere Direct geschaltet werden, erscheinen diese auch automatisch bei Jobline.
Meist gelesen
stats