Jessen steigt in Gala-Chefredaktion auf

Donnerstag, 04. April 2013
Philipp Jessen (Foto: G+J)
Philipp Jessen (Foto: G+J)

Philipp Jessen wird Mitglied der Chefredaktoin von "Gala". Der 35-Jährige leitet seit 1. Dezember 2012 das Ressort Unterhaltung des Gruner + Jahr-Magazins und wird diese Funktion beibehalten. Zuvor war er gerade mal ein halbes Jahr lang Executive Editor von "Grazia", das ebenfalls G+J gehört, davor Chefredakteur von "Bravo". Der People-Journalist ergänzt die Führungsriege um Chefredakteur Christian Krug und die stellvertretende Chefredakteurin Astrid Saß. "Jessen verfügt über ein sicheres Gespür für Stories, langjährige Erfahrung im People-Segment, große Professionalität und ein hohes Engagement", lobt ihn Krug.

Jessen wird sich nun beweisen müssen. "Gala" bewegt sich in einem harten Wettbewerb, vor allem mit Hubert Burdas "Bunte". im 4. Quartal 2012 verkaufte "Gala" 321.861 Exemplare und lag damit fast konstant zum Vorjahr. Die Stabilität hat Gruner + Jahr allerdings mit einem deutlichen Anstieg der Bordexemplare gesichert, Abo und Einzelverkauf sanken im Vorjahresvergleich fast um 14.000 Stück. pap
Meist gelesen
stats