Jean-Pierre Wilwerding gibt Geschäftsführung der IP Deutschland ab

Montag, 16. Februar 1998

Der 50jährige Geschäftsführer will seine Tätigkeit bei der IP Deutschland im Zuge der Neuordnung auf der Gesellschafterseite im Laufe der nächsten Monate beenden. Wie IP mitteilt, entbehrten die Meldungen, nach denen Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Gesellschafter CLT-Ufa und Wilwerding Ursache für die Trennung seien, jeder Grundlage. Jean-Pierre Wilwerding hatte im September 1990 die Geschäftsführung des RTL-Vermarkters Ipa-plus übernommen. 1994 wurde die IP Deutschland gegründet, die über verschiedene Tochterfirmen neben TV-Sendern wie RTL, RTL 2 und Super RTL auch Werbeangebote aus den Bereichen Teletext, Event und Online sowie mehrere Hörfunksender und Zeitschriften vermarktet. Vor seiner Tätigkeit bei IP Deutschland war Wilwerding bereits seit 1979 für die IP-Gruppe tätig, zunächst als Verkaufsleiter, Verkaufsdirektor und Geschäftsführer der IP Luxemburg, anschließend als Direktor für internationale Entwicklung der IP-Gruppe.
Meist gelesen
stats