Jean-Marc Göttert führt FVW Mediengruppe ins Web 2.0

Donnerstag, 18. Januar 2007

Der Touristik-Fachverlag FVW Mediengruppe, ehemals Niedecken Medien, bündelt seine Internetaktivitäten in einer eigenen Abteilung. Diese umfasst Online-Redakteure, Internet-Entwickler und Produktmanager des Hamburger Verlagshauses. Geführt wird die neue Abteilung von Jean-Marc Göttert, 45, der seit 2003 als Blattmacher den Relaunch und die journalistische Weiterentwicklung der "FVW" verantwortet und die Einführung des neuen Geschäftsreise-Fachmagazins "Biz Travel" begleitet hat. Wirtschaftsjournalist Göttert "bringt die nötige journalistische Erfahrung mit, um zwischen Print und Online zu vermitteln und den Verlag strategisch auf seinem Weg ins Web 2.0 zu begleiten", teilt die Mediengruppe mit. Sein erstes Projekt in der neuen Position ist die Erweiterung des "FVW"-Internetportals um nutzwertige Features wie Bildergalerien, Reiseziel-Schwerpunkte, eine E-Paper-Ausgabe, ein Archiv sowie einen Online-Stellenmarkt. Auch die Internet-Auftritte der Verlagstitel "Biz Travel", "Travel Talk" und "Urlaub Perfekt" werden umgebaut. Als weiteres neues Projekt startet in diesem Jahr ein E-Learning-Portal für Reisebüros. rp

Meist gelesen
stats