"Jazz Thing" feiert 5jähriges Bestehen mit einem Relaunch

Dienstag, 08. September 1998

Die zweimonatliche Jazz-Zeitschrift aus dem Verlag Axel Stinshoff in Köln wurde stark überarbeitet. Statt Rückendrahtheftung gibt es nun eine Klebebindung, ein hochwertigeres Papier und Block- statt Flattersatz. Der Magazinteil "Intro" wurde ausgebaut und der Rezensionsteil klarer gegliedert und mit einem Index versehen. "Jazz Thing", mit einem Copy-Preis von 9 Mark, kann nach Verlagsangabenim Durchschnitt 16.000 verkaufte Exemplare vorweisen. Die Druckauflage wurde jetzt auf 28.500 Exemplare erhöht.
Meist gelesen
stats