Jazz-Radio Berlin räumt Awards ab

Dienstag, 18. Juni 2002

Jazz-Radio Berlin gewinnt mehrere Auszeichnungen bei den New York International Radio Programming Awards. Die 22-jährige Leslie Nachmann wird mit der Weltgoldmedaille in der Kategorie Best Music Programme für ihre Electric Jazzshow "The White Room" am Freitagabend geehrt. Bereits zum zweiten Mal hintereinander geht eine Weltgoldmedaille in der Kategorie Best Jazz Format an Jazz-Radio.

Eine Silbermedaille erhält Morgenmoderator Tom Schweers in der Kategorie Best Radio Personality/Local Market. Eine zweite Silbermedaille bekommt der Berliner Sender in der Kategorie Best Online Radio Format zugesprochen. In der Internetnutzung hatte sich Jazz-Radio im Mai auf Platz 18 der Arbitron Webcast Ratings geschoben. Bislang war nach Angaben von Jazz Radio noch kein deutscher Sender über Platz 75 dieser weltweit erhobenen New Yorker Marktforschung hinaus gekommen.

Zudem erreichte der Berliner Sender in der drei weiteren Kategorien Endnominierungen. Die New York Awards sind die führenden internationalen Programmauszeichnungen in der Radioindustrie. In diesem Jahr haben sich 1202 Teilnehmer aus über 35 Ländern beworben.
Meist gelesen
stats