Japanische Nifty und T-Online kooperieren

Mittwoch, 13. September 2000
Themenseiten zu diesem Artikel:

Nifty Fujitsu T-Online Asien Europa Samsung


Der größte japanische Internetanbieter Nifty Corp, eine 100-prozentige Tochter des Computerherstellers Fujitsu, und T-Online haben eine umfangreiche Kooperation vereinbart. Die Zusammenarbeit soll den Abonnenten beider Dienste das Einwählen ins Netz aus dem Ausland ermöglichen. Nifty erhofft sich davon außerdem, dass künftig die Roaming-Dienstleistungen in ein Konsortium erweitert werden, das Asien und Europa abdecke. Beide Unternehmen haben zudem einen Austausch von Inhalten und Technologien vereinbart. Das japanische Unternehmen hatte bereits mit drei weiteren Internetanbietern weltweite Allianzen geschlossen, unter anderem mit der Tochter der koreanischen Samsung Group.
Meist gelesen
stats