Jan-Eric Peters strukturiert Die Welt und Berliner Morgenpost um

Montag, 20. Januar 2003

Jan-Eric Peters, 37, seit Beginn des Jahres Chefredakteur der Axel-Springer-Zeitungen "Die Welt" und "Berliner Morgenpost", restrukturiert die Ressorts Wirtschaft und Finanzen, Forum und Meinung und das gemeinsame Ressort Innenpolitik und Parlamentsbüro. Das Ressort Wirtschaft und Finanzen übernehmen Jörg Eigendorf, 35, bislang Chef des Reporterpools Wirtschaft und Büroleiter Frankfurt, und Marcus Heithecker, 37, zuletzt Wirtschaftskorrespondent in London.

Heithecker wird seinen Sitz in der Zentralredaktion in Berlin haben, Eigendorf bleibt in Frankfurt. Stellvertretender Ressortleiter ist Thomas Exner, 36. Der bisherige Ressortleiter Carl Graf Hohenthal bleibt als Stellvertretender Chefredakteur weiterhin für Wirtschaft zuständig und kümmert sich zusätzlich um die Entwicklung von Supplements aus diesem Bereich.

Das Ressort Forum und Meinung wird von Alan Posener, 53, übernommen, der bislang als Redakteur für diesen Bereich tätig war. Die bisherige Ressortleiterin Andrea Seibel, 44, wurde zum Jahresbeginn zur Stellvertretenden Chefredakteurin berufen. Im gemeinsamen Ressort Innenpolitik und Parlamentsbüro wird Dietrich Menkens, 39, neben Hans-Jürgen Leersch, 46, stellvertretender Ressortleiter.
Meist gelesen
stats