Jamba will Jungwähler per SMS zum Wählen anregen

Dienstag, 17. September 2002

Das Handyportal Jamba und die Berliner Initiative "Wahl Gang" wollen Jungwähler via SMS zur Stimmabgabe bei der Bundestagswahl animieren. Am 22. September fordert Jamba die Schüler und Studenten in einer SMS auf, an der Wahl teilzunehmen. Die überparteiliche Initiative "Wahl Gang" der Universität Berlin hat zuvor die Handynummern der Interessenten an Schulen und Hochschulen aufgenommen.

Nach Ansicht von Jamba-Vorstand Alexander Samwer ist das Handy der mit Abstand beste Weg zur Direktansprache Jugendlicher, was eine Umfrage von Jamba bestätigt hat. Die Schirmherrschaft für dieses Projekt hat die TV-Moderatorin Sandra Maischberger übernommen.
Meist gelesen
stats