Jahresumfrage des FCP: Zuwächse in allen Geschäftsbereichen

Freitag, 13. Januar 2006

Die Mitglieder des Forum Corporate Publishing (FCP) haben im Jahr 2005 deutliche Zuwächse bei Projekten der Online- und Mobilkommunikation verzeichnet. Mehr als 30 Prozent der FCP-Mitglieder haben außerdem erstmals Objekte in neuen Medienformen wie Mobile Communication, Weblogs oder Corporate Podcasting realisiert. Das hat die Jahresumfrage 2006 zur Entwicklung der Branche und Einschätzung des Marktes unter den mehr als 60 im FCP zusammengeschlossenen Dienstleistern ergeben. Ungebrochen ist der Wachstumstrend nach wie vor bei gedruckten Unternehmenspublikationen: Für jeden Dienstleister im FCP gab es im vergangenen Jahr im Durchschnitt den Auftrag für vier neue Printobjekte.

Fortgesetzt hat sich auch die insgesamt positive Tendenz in Sachen Inhouse Communication: Wie schon im Vorjahr konnte in 2005 jedes FCP-Mitglied im Durchschnitt mindestens ein neues Projekt im Bereich der Mitarbeiterkommunikation neu hinzugewinnen.

Für mehr als zwei Drittel der Befragten haben sich die positiven Erwartungen für das Jahr 2005 erfüllt. Für das laufende Geschäftsjahr 2006 rechnen rund 90 Prozent der Befragten mit einer überwiegend positiven Geschäfts- und Umsatzentwicklung. is

Meist gelesen
stats