Jahresendausgabe von Cicero erscheint mit individuellen Titelbildern

Mittwoch, 21. November 2007
Eines von 160.000 "Cicero"-Titelbildern...
Eines von 160.000 "Cicero"-Titelbildern...

Für die Jahresendausgabe des Politikmagazins "Cicero" hat sich der Verlag Ringier Publishing etwas besonderes einfallen lassen: Jedes einzelne der auf 160.000 Exemplare erhöhten Druckauflage bekommt ein individuelles Titelbild. Zum ersten Mal werden statt Illustrationen Fotos auf dem Cover zu sehen sein. In Kooperation mit der Nachrichtenagentur Reuters wurden die 160.000 Fotos des Jahres 2007 ausgewählt. "Jedes Cover wird nummeriert und jeder Umschlag ist ein Unikat", betont Verlagsgeschäftsführer Martin Paff. Rund 20.000 ausgewählte Personen aus Politik, Wirtschaft und Medien erhalten zudem ein persönliches Exemplar, auf dem zusätzlich ihr Foto abgedruckt wird.
...und eine von 160.000 BMW-Anzeigen
...und eine von 160.000 BMW-Anzeigen
Exklusiver Werbepartner der Ausgabe ist BMW. Der bayerische Autobauer nutzt die Sonderausgabe zum Start der Printkampagen für das neue 1er Coupé. Dabei greift BMW mit seiner Anzeige das Gesamtkonzept des Magazins auf: So bekommt jedes Heft nicht nur ein eigenes Cover, sondern auf der hinteren Umschlagseite auch ein individuelles BMW-Anzeigenmotiv. "Damit wollen wir beweisen, dass man Marken in Print ungewöhnlich und aufmerksamkeitsstark inszenieren kann," erklärt Paff. Weitere Partner der Jahresendausgabe waren Hewlett-Packard, Adobe und Cewe Color. dh
Meist gelesen
stats