Jahresbestwert: "Kerner" nimmt Fahrt auf

Freitag, 27. Mai 2011
Johannes B. Kerner
Johannes B. Kerner

Johannes B. Kerner ist bei Sat 1 nicht so erfolgreich wie es die Verantwortlichen gehofft hatten, als sie ihn vom ZDF holten. Umso mehr dürften sie sich über diese Meldung freuen: Gestern hat "Kerner" einen Marktanteil von 13,8 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielt. Das ist der beste Wert des Jahres für den prominenten Talk-Master. Bei den Zuschauern ab drei Jahren erzielte er mit 1,23 Millionen Zuschauern10,4 Prozent Marktanteil. Die erste Folge Anfang November 2009 konnte nur 920.000 Zuschauer von 14 bis 49 Jahren von den Bildschirm locken. Das entsprach nur einem schwachen Marktanteil von 7,6 Prozent. Da die Sendung auf diesem Sendeplatz nicht die Ansprüche der Sendeverantwortlichen erfüllte, wurde sie auf donnerstags verschoben. Kerner betonte damals, dass er kein Problem in den Startschwierigkeiten sehe. Man solle doch nach 30 Folgen schauen, wie es liefe. Die gestrige Folge war Nummer 75. Der bisherige Bestwert sind 14,5 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe. Er wurde am 11. November 2010 erzielt.

Die gestrige Folge wurde um 23.05 Uhr nach dem Spielfilm "Da Vinci Code - Sakrileg" gesendet. Thema war unter anderem das Schicksal des Deutschen Jens Söring, der in den USA seit 25 Jahren unschuldig in Haft sitzt - sich allerdings selber mit einem falschen Geständnis in diese Situation gebracht hat. hor
Meist gelesen
stats