JCDecaux gewinnt Pitch um Flughafenwerbung der BAA

Dienstag, 30. Mai 2006
-
-

Der international tätige Außenwerber JCDecaux vermarktet künftig die Flughafenwerbung der British Airport Authority (BAA). Der Vertrag hat eine Laufzeit von zehn Jahren und soll laut Schätzungen insgesamt 730 Millionen Euro Werbeumsatz einbringen. Der Außenwerber steigert somit seinen Anteil an der weltweiten Flughafenwerbung auf 35 Prozent (153 Flughäfen). "JCDecaux wird die sieben Flughäfen der BAA über innovative Produkte und intelligente Vermarktungskonzepte zu dem digitalen Schaufenster der weltweiten Flughafenwerbung ausbauen", erklärt Co-CEO Jean-François Decaux. Die BAA ist mit jährlich 145 Millionen Passagieren der größte Flughafenbetreiber weltweit, zu ihr gehören unter anderem Heathrow, Gatwick, Glasgow und Edinburg. gen

Meist gelesen
stats